Freitag, 26. Januar 2007

Supernature: Die Schlammschlacht beginnt !

Bitte verzeiht mir, aber meine folgenden Worte sind ächt subjektiv; sie entsprechen auch nicht unbedingt der Wahrheit und sind somit nicht als Tatsachen zu werten.
Auch die hier präsentierten Links sind mit äußerster Vorsicht zu genießen!
Einige Links führen möglicherweise zu Lügen, Falschdarstellungen und Verleumdungen. Wer da nicht sattelfest ist, der möge bitte diese Links nicht anklicken.
Die Wahrheit, so es diese denn überhaupt gibt, müßt ihr schon selbst herausfinden; Google.de ist dabei ein recht verläßlicher Gehilfe und Partner.

Von abmahnfreudigen Mitstreitern in dieser Schlammschlacht erwarte ich, daß sie mir die Gelegenheit zur Entfernung von Worten oder Links in diesem Beitrag geben, bevor sie mit dem Gedanken spielen, mir irgendwelche anwaltlichen Schreiben übersenden zu lassen, die für beide Seiten nur unnötige Kosten verursachen; ich werde dann diesen Beitrag wunschgemäß einer Zensur unterwerfen und diesen entsprechend korrigieren oder eine Gegendarstellung posten.
Im Übrigen verweise ich auf mein Impressum.

- - -

Am 19. Januar hatte ich über den Gerichtstermin von Supernature vor dem Landgericht zu Hamburg berichtet.
Damals wurde zwar schon in verschiedenen Foren (2?) ein wenig mit Dreck geworfen, aber die eigentliche Schlammschlacht hat jetzt erst richtig begonnen.

Worum geht es?
Supernature hatte es gewagt, sich mit einer namhaften Firma (oder ist es ein Verein?) in Deutschland anzulegen, nachdem diese ihn als Träger seines Forums abgemahnt hatte. Die Firma hat (im weitesten Sinne) etwas mit der Luftrettung zu tun und ist beim einfachen Volke ein wenig umstritten.

Ob die nachfolgenden Links das Streit-Thema wirklich erhellen, kann ich nicht sagen . . . macht euch selbst ein Bild, oder besser, wartet erst einmal das Urteil in dieser Angelegenheit ab; bis zum 2. März 2007 ist es ja nicht mehr so lange hin.

Hier sind die mit äußerster Vorsicht zu genießenden Links; den Inhalt den ihr dort vorfindet empfinde ich selbst zeitweilig als perfide, verleumderisch und teilweise als öffentliches Ärgernis. Aber es gibt auch sachlich korrekte Darstellungen - ihr werdet mit einigem Glück schon das Richtige für euch daraus herauslesen:

Gemeinsam schlagen wir zurück!
Spendenkonto für das Supernature-Forum eingerichtet
Kippt das Landgericht Hamburg die Meinungsfreiheit?
Supernature - Update 23.01.07
Forenabmahnungen.de: Skandalurteil in Hamburg
Sperrung eines Users in Forenabmahnungen.de
Nachdem ein paar Tage ins Land gezogen sind
Mich erreichte heute eine E-Mail von Herrn

Wartet ab Leute, das Kabarett fängt jetzt erst an . . .
Es geht um die Meinungsfreiheit und um das Thema Zensur in Foren und es geht auch darum, wie unsere Anwälte, Richter und unsere Volsvertreter in Berlin mit dem Thema Internet umzugehen gedenken.

Netzgärtner Kurt

Kommentare:

schreibnetz hat gesagt…

Mein allerliebster Schatz

Nun habe ich etliche Sklaven beauftragt permanent das Netz abzusuchen und mir sofort Meldung zu erstatten, wenn an einem oder an einem anderen und noch vielen anderen Faden oder Fäden oder Knüpfpunkte eine Motte oder ein Kolibri einfliegt. Ja genau: Auch du bist auf der Liste. Aber da passiert nix. Ich gehe sogar selbst auf Suche und finde Nichts. Das ist eigentlich ganz beruhigend. Du bist (noch!) nicht im Auge des Sturms. Aber ansonsten: Aua! Aua! Ob da sup-nat oder --w.ig oder Dolzernea von Toboso, Quixotte, rotglut Oh stürmen herein und im Gulli sackert es "Blogger-Krieg" und es eskalliert auf vor Urzeiten eingestellten Aufträgen für meine Sklaven. Dich hat hier noch niemand entdeckt, das ist alles! - Sei beruhigt: Ich erzähls nicht weiter! - Aber du steckst oft dahinter. Das lese ich und viele deiner alten Maskeraden sind sogar identisch. Du bist eben ein Phylosoff! Mut hast du. Soooweit gehe ich nicht!

Lasse
2nd Heroe Of The Univers
(wie du siehst: Ich bin zu Einschränkungen bereit)

C O R E O L A N hat gesagt…

Zwei Polizisten finden eine Leiche vor dem Gymnasium. Sie wissen nicht genau wie man das schreibt und schleppen darum die Leiche einige Meter weiter. Da ist die Post. - Blöderes fällt mir nicht ein wenn ich meinen Emilio einer Notoperation unterziehe. Alles ist voll mit Leichen.

Ich dachte das gefällt dir

Nep

Netzgarten hat gesagt…

"Das lese ich und viele deiner alten Maskeraden sind sogar identisch."

Ja Lasse, wie ich schon sagte:
"Google macht uns alle zum gläsernen Menschen."
Und dieses hat wohl der (oder die) Schlammschlächterer nicht so recht bedacht.

Da ist übrigens eine noch viel hübschere Schlammschlacht in voller Pracht zu bewundern:
Da bewerfen sich Jörg Reinholz (Fastix) und M.D. soo doll, daß der Erstere jetzt schon für eine Woche eingelocht wurde, obwohl einige der Meinung sind, daß der Zweite auch einsitzen sollte, weil er angeblich mit zu vielen Dialern herumhantiert hat.

Kurt

schreibnetz hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
schreibnetz hat gesagt…

...und die Einschläge kommen näher. Jetzt ist der Zirkus auch im (schwerlich angreifbaren) Bloggersystem unserer Mutter GOOGLE (also hier im Hause) gelandet!
(http://)
about-joerg-reinholz.blogsot.com/
werden da aktuell mehrere LKW-Ladungen Fango angeliefert!...
*****Bei Sup-nat hat irgendwer meinen Zugang wieder aufgemacht (hoffentlich warst das nicht du!

Lasse

PS: Es kommt in mir der Gedanke auf: Alles ein wohlüberlegter PR-Plan. Es ist alles enthalten. Der einsame Rebell. Schwule. Freiherren. Blöde Richter. Kluge Richter. Dialer. Net-Sex und noch einiges mehr. LJD

Sonntag, Januar 28, 2007 10:27:00 PM

______________

Unzulänglichkeitserklärung:

http://www2.blogger.com/profile/16982822745436766443
http://about-joerg-reinholz.blogspot.com/

ist richtig. BLOGSOT isn Tippfehler. Ich werde doch besser die sinnvolle Methode (kopieren des Textes und einsetzen des Textes mit der Maus) mit fortschreitendem Alter gegenüber den Fingerübungen anwenden müßen!
LJD