Mittwoch, 18. Oktober 2006

Phishing oder Spam-eMails im Namen der T-Com (hohe Rechnung)

Überarbeitet am 18.10.2006 - 17:29 h

Das ist zwar ein alter Hut, aber mich hat dieser Trojaner dennoch kalt erwischt.

Weil ich gerade mit der Telekom ein wenig in Unfrieden lebte, wäre ich fast auf diesen Trojaner hereingefallen:

Vorsicht vor täuschend echt gemachter Phishing oder Trojaner(!)-Mail!
". . . die Gesamtsumme für Ihre Rechnung im Monat Oktober beträgt: 910.62 Euro"
- Achtet einmal auf den Punkt anstelle des Kommas bei der zu zahlenden Summe! -

Der Absender der eMail ist nur ein ganz klein wenig anders als üblich:
Fälschung: ! Firmen-Text fehlt ! . . . . Rechnung-Online@t-com.net
Original ...: Deutsche Telekom AG Rechnung-Online@t-com.net
Außerdem wurde diese eMail an eine meiner Adressen geschickt, die der Telekom gar nicht bekannt ist.

Der restliche Text ist wohl von einem anderen echten Telekom Schreiben kopiert wurden, denn ich habe keinen weiteren Grammatikfehler entdecken können.

Mein eMail-Programm zeigt mir allerdings weder die beiden Text-Bilder noch die dazugehörigen Links; ich werd wohl meinen speziellen PC für solche Fälle anschalten müssen, um diese Links zu überprüfen.

Mein Rat:
Solche eMails gar nicht erst öffnen, sondern gleich in den Spam-Ordner verschieben!
Oder aber vorher bei Google.de surfen und nach einem treffenden Suchbegriff wie diesen suchen:
T-Com Rechnung Oktober 2006
Schon der 5-te Link führt zu diesem Foreneintrag.
Weitere Links:
http://board.protecus.de/t20093.htm
http://www.heise.de/newsticker/meldung/53231
http://www.pcwelt.de/news/sicherheit/111941/index.html

Netzgärtner Kurt

Kommentare:

schreibnetz hat gesagt…

Mein lieber Kurt

Mit verlaub (undduweißtesjaichmagdich) aber: was ist nun dies für ein Artikel den du da auhängtetest*. Ich schluf** nun eine Nacht darüber und hab' es immer nich nicht verstanden; etwa die dramaturgisch oder juristich erforderlich gewordenen Durchstreichungen.

Ich glaube an deine biederen Beweggründe:

Lars Jane Dahn
Dekomicon 2007

__________________________
*Doppelte Vergangenheit ist im Hochdeutschen etwas schwieriger als in Bayern.
**schluf>von>Schlaf>Vergangenheitsform. Schlief würde zwar besser klingen, wäre aber absolut falsch!

Netzgarten hat gesagt…

Guten Morgen Lasse!

Hab den Text bereinigt, damit auch alle SilverSurfer das Zeugs lesen und verstehen können.
Mir (oder besser, meinem PC) ist nichts passiert, aber ich war schon fast dabei, die Hotline der Telekom wutentbrannt anzurufen. Erst kappen die mir die Telefon- und DSL-Leitung und dann schicken die mir die freundliche Botschaft, daß ich über 900 €uro bezahlen soll?
Aber meinen Irrtum hatte ich ja noch rechtzeitig bemerkt. :-)

Schau unter diesen beiden Links nach, wenn Du noch an deinem Kopf kratzt:
http://www.dirk-ploss.de/2006/09/26/mit-der-rechnung-kam-der-virus/
. . . und . . .
http://blog.vodkamelone.de/archives/112-T-Com-hasst-mich.html

Seit heute Vormittag habe ich auch meine DSL-Leitung wieder und mein Puls hat sich auch wieder beruhigt.

SilverSurfer Kurt

schreibnetz hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
schreibnetz hat gesagt…

Genau! - Es ist alles recht langweilig. Wie kann irgendetwas den Bach-hinunter-gehen ohne das es Gestalt angenommen haben kann?

Blogger sind die Foren der Zukunft. Wichtig werden hinfort jene Blogger pop(ulär)- die es verstanden haben könnten die Universalität dieses Medio zu enttarnen!

Darüber sollte einmal Irgendjemand nachdenken!

Lasse

Dienstag, Oktober 24, 2006 8:32:08 PM - Ich hatte einen saublöden Schreibfehler ! Hier also NEW!!!