Freitag, 26. Mai 2006

Agape, ein seltenes Wort in unserem ''christlichen'' Abendland

Google sei Dank! für den folgenden Link:

Oh, bitte nicht anklicken . . . der Link ist tot . . . und der Text dort gelöscht.

...und hätte der Liebe nicht...(für: KURT-STAUDT)
22. März 2006 schreibnetz
Kurt Staudt hat den Begriff "Agape" verstanden. Umsetzen konnte er es bisher nicht. Auf seinen Forenseiten erscheint in ... Kurt Staudt ist, so-sehr wir uns auch zu lieben vorgeblich bezichtigen, ernüchternd! Lasse schreibnetz.de.
Schreibnetz - http://schreibnetz.blogspot.com

Ich war bei Google unterwegs, um nachzuschauen, wer mich liebt.
'Wer mich liebt', fragt ihr?
Ja, im übertragenen Sinne sagt euch Google doch, wie 'beliebt' eure Texte sind, die ihr in der Hoffnung geschrieben habt, daß Viele sie lesen; also sucht ihr doch letztendlich nach denen, die euch lieben.
Warum sollte ich da anders sein?

Also, ich suchte bei Google und fand . . . einen toten Link und die Worte, daß ich den Begriff 'Agape' zwar verstanden, aber nicht wirklich verinnerlicht hätte.

Beim Schreiben hat dieser freundliche Mensch namens Lasse, der dieses Klagelied angestimmt hatte, nur eines übersehen:
Agape ist etwas, was man nicht für sich selbst einfordern kann.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen, auch dem Schreiber obiger Zeilen, einen besinnlichen Sonntag.

Netzgärtner Kurt
Kommentar veröffentlichen