Sonntag, 30. September 2007

Für ein Freies Burma !

Letztes Update am 30.09.2007 - 23:55 h

Hiermit distanziere ich mich von den Inhalten des hier eingestellten Kommentares und den darin verlinkten Ziel-Seiten eines möglicherweise verwirrten Schreibers mit Namen "IMpressum" !
Der Link führt NICHT zu meinen eigenen Seiten; die verlinkte Seite kann rechtlich bedenkliche Inhalte beinhalten!


Netzgärtner Kurt

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Free Burma!



In der Isolation ist es zum Überleben wichtig zu wissen,
daß man nicht allein ist!

Am Donnerstag, dem 4. Oktober 2007 findet im Internet
ein Aktionstag für ein "Freies Burma" statt.
Bitte informiert euch im Netz . . .



  • Als Ergänzung zu der Aktion in Klein-Bloggersdorf werde ich am Donnerstag auch auf meiner Hauptseite die index.html-Datei mit einer "Free Burma"-Seite ersetzen und den Rest vom Netz nehmen oder nur die Link-Verbindung zur Startseite kappen.
  • Aufgrund des Fehlens anderweitiger Neueinträge in den Blogs soll ja gerade das Burma-Problem in den Mittelpunkt gestellt werden.
    Wenn dann auch noch ganze Homepages im Netz fehlen und nur noch eine Startseite "Free Burma" anzeigen mag zwar der Google-Crawler fürchterlich irritiert sein, aber das ist nicht mein Problem.

Heise.de: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26303/1.html

Robert Basic: http://www.basicthinking.de/blog/2007/10/02/action-burma-newsquellen-aktionen/

Der Spiegelfechter: http://www.spiegelfechter.com/wordpress/

Google.de: "Freies Burma"

Gedankendeponie: Blogger für ein Freies Burma

MMBF: Banner für die “Free Burma!”-Aktion

Kommentare:

dk hat gesagt…

Schön, aber ist der 4.10. nicht ein Donnerstag?

Netzgarten hat gesagt…

Ooops, wer hat denn das schon wieder so schnell bemerkt?
Danke!, habs gleich berichtigt.

Netzgärtner Kurt

IMpressum hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Netzgarten hat gesagt…

Ooch Herr Kurbjuhn, auch Sie haben ein Recht auf meine Meinung . . .

Den §130 STGB halte ich für recht brauchbar, wenn dessen Intention auch immer konsequent und korrekt angewendet würde. Allerdings sollte er vielleicht auch gewisse Formen der Dummheit mit einschließen.
Und damit meine ich: Sowohl rechts, wie links als auch bei religiösen Fanatikern liegt so einiges im Argen; auch Politiker möchte ich dabei nicht vergessen . . .

Nein, die "Burma-Aktion" ist nicht verlogen, sondern eine Aktion zu wenig.
Möglicherweise weckten die Bilder an die friedlich demonstrierenden Mönche so einige Erinnerungen an Mahatma Ghandi und machen die derzeitige Aktion am Donnerstag möglich?

Netzgarten hat gesagt…

Ach ich vergaß . . .

Also: Der von Ihnen gewählte User-Name "Impressum" ist recht mißverständlich . . . andere Leser könnten meinen, das wäre ein Link zu meinem eigenen Impressum.
Auch wenn es Sie ehrt, daß Sie einen korrekten Link zu Ihrem Klarnamen mitlieferten, so werde ich Ihren Eintrag dennoch löschen müssen.

Ich stelle Ihnen daher anheim, einen modifizierten Eintrag - unter einem für mich 'unschädlichen' Namen - neu zu posten.

Netzgärtner Kurt