Montag, 27. Februar 2006

Titel - Ämter - Würden - 'Magister der Internetistik'

(Oder: Kann ein Blog auch die Funktion eines Forums abdecken?)

Mir wurden hier in den Kommentaren meines Blogs mehrere Titel angetragen.
http://netzgarten.blogspot.com/2006/02/mein-erster-eindruck-als.html
Den Doktor-Titel habe rundweg abgelehnt, das gibt Ärger.
Den 'Professor' kann ich wohl auch kaum annehmen, aber was ist mit dem 'Magister'?
Genießt dieser Titel inzwischen einen gewissen gesetzlichen Schutz und gilt dieser Schutz auch für den vermeintlich rechtsfreien Raum des Internetts?
Im Zeichen der derzeitigen Abmahnwut einiger weniger Anwälte bin ich da inzwischen sehr vorsichtig geworden . . .
Wer weiß Rat, ohne hier gleich wegen einer 'Rechtsberatung' in die Bredouille zu geraten?

Netzgärtner Kurt

Kommentare:

schreibnetz hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Netzgarten hat gesagt…

Was zum Teufel ist das denn nun wieder für eine Redewendung in deinem Text?
Was für eine Revanche?
Und was meinst Du mit dem "mastubierenden Affen"?

frägt Kurt

schreibnetz hat gesagt…

Lieber Kurt

Sorry! Es war ein exhibitionistischer Affe! Ein Ani-Gif! -

Ein Teufel aus Halle nannte ihn "masturbierend" ! Eine Verwichslung also! - Ich hatte ihn dir versprochen, ohne das Copyright zu besitzen. Wie du dich vielleicht erinnern kannst, kam das "Gift" niemals an.

Dedidl Lasse
_______________
Bemerkung: Das war (von dir) eine knallschnelle Retourkutsche. Respekt! LJD

Netzgarten hat gesagt…

Dieser Kommentar wurde aus dem Eintrag "Prozeßbeobachter" vom 7.2.2006 hierher 'transferiert'

Netzgärtner Kurt

**********************************

"schreibnetz" hat gesagt…

Lieber Kurt

Der Witz der Kommentare ist die Beliebigkeit. Das Bett des Prokrustos soll es nicht sein. Vielfältigkeit. Sprünge. Entfaltung. Du willst ganz rigide am Thema bleiben. Sehr Deutsch. Vielleicht sogar Hanseatisch. Ich kann es nicht sagen. GOOGLE hat sich das anders gedacht, und die Praktiker verfahren so. Ein 1848er Lied sagt: "Die Gedanken sind frei !" Ich erweitere:

"Die Kommentare sind frei!"...*

Lars Jane Dahn
(Prof.Dr.Internetistik)
_______________
*
...bis der Kurt interveniert und die Marschordnung fordert.

Montag, Februar 27, 2006 6:28:35 PM

schreibnetz hat gesagt…

Richtig!

Ich stehe dazu!

Warum die Transverirrung?

Lasse
(vergnügt)

Netzgarten hat gesagt…

Lieber Lasse,

Du hast wieder einmal deine Tests durchgeführt und ich habe dich schon allzulange gewähren lassen.

Die Marschrichtung ( nicht nur bei mir) ist einfach und klar:
Wer meine Themen soo umbiegt, wie Du es hier beim Thema "Prozeßbeobachter" gemacht hast, der riskiert das Löschen seiner Beiträge; auch nachträglich.

Hough, ich habe gesprochen!
Kurt

schreibnetz hat gesagt…

Kicher !

Es ist nun Aschermittwoch !

Du verstehst keinen Spass

Kremple die Ärmel auf
Kämpfe gegen mich
Erschlage mich
Tramle auf mir herum
Jauchze

Nur

Was ist damit gewonnen

Du löschst Beiträge und Kommentare von mir

Wem - willst du w a s damit zeigen

Dass du mir kritisch gegenüberstehst

Das ist gut

Klasse ist das

Für den Zeiger


Dedidl Lasse